Die Mitte finden - Bewusst Körper Sein

Der ROLFING SI-Prozess

Am Anfang eines Rolfing-Prozesses steht der Wunsch eines Menschen nach Veränderung. Gründe gibt es unzählige und genau so individuell wie die Ziele, sind auch die daraus entstehenden Rolfing-Sitzungen.

Den Rahmen und den roten Faden bildet die von Frau Dr. Rolf entwickelte und gelehrte Zehnerserie:

Jede dieser zehn Sitzungen konzentriert sich auf bestimmte Körpersegmente und die sie verbindenden und umhüllenden Strukturen, die  Bindegewebe (Faszien, Sehnen, Bänder, Hüll- und Gleitschichten). Es gilt Raum und Flexibilität zu schaffen um dem Körper die Gelegenheit zu geben sich neu in der Schwerkraft zu orientieren. Durch Spür- und Bewegungsübungen werden die Veränderungen im Nervensystem verankert und so nachhaltig gespeichert.

Zwischen den Sitzungen und auch über den Abschluss der Zehnerserie hinaus wirken diese Veränderungen weiter. Immer wieder werden Sie kleine Aha-Erlebnisse haben, und erkennen, wie tiefgreifend RolfingR SI wirkt. Als Faustregel gilt, dass erst drei bis sechs Monate nach der zehnten Sitzung weitere folgen sollten. Dann sind sowohl einzelne Sitzungen als auch Zyklen mit drei und fünf Sitzungen als Wiederauffrischung und Nachjustierung möglich, um strukturell integriert zu bleiben und die begonnene Entwicklung im Fluss zu halten.  

 

 

 

Haben Sie Fragen zu RolfingR SI oder wollen Sie einen Termin vereinbaren ?

stefan@rolfing-bei-ulm.de oder sms an 01796533022

Ich rufe umgehend zurück  

The body process is not linear, it is circular; always, it is circular.  One thing goes awry, and its effects go on and on and on and on.  A body is a web, connecting everything with everything else.
(Ida P. Rolf, Ph.D. )