Die Mitte finden - Bewusst Körper Sein

Über mich

"Was haben Sie für Hände ?" Die Hebamme im Geburtsvorbereitungskurs fand meine Hände bemerkenswert, was wiederum ich bemerkenswert fand. Wir angehenden Väter waren zu diesem Termin zugelassen, weil wir lernen sollten, wie Mann die werdenden Mutter durch Berührung begleiten kann, und meine Hände waren für mich eben meine Hände. Heute schätze ich sie  -   zum Greifen, zum Ergreifen und zum Begreifen, als Sensor und Tastorgan, aber genauso zum Geben, zum Vermitteln und zum Unterstützen, als Kommunikationsmittel. 

Meinen ersten Kontakt mit RolfingR SI hatte ich einige Jahre später im Integra Institut Dinkelscherben.  Leland Johnson, der Institutsleiter war ein Zeitgenosse von Ida Rolf  und Fritz Perls, dem Begründer der Gestalttherapie. Leider verstarb er kurze Zeit später und ich konnte die von ihm angebotene Ausbildung  "LivingGestalt und Körperbewusstsein" nicht abschliessen. 

Statt dessen absolvierte ich das Curriculum für psychosomatische Medizin der Akademie Praxis und Wissenschaft in der DGZMK. Darauf folgte eine Ausbildung zum psychologischen Berater (Paracelsusschule Ulm) und in Personzentrierter Beratung (Basistraining) nach Rogers bei der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächstherapie (GwG).

Mit dem Focusing Basistraining der Deutschen Focusing Gesellschaft wechselte meine Orientierung wieder mehr zurück zum Körper, und je mehr ich mich mit all diesen Themen beschäftigte, desto klarer wurde mir die Bedeutung des Körpers für das Individuum Mensch. Deshalb begann ich 2014 die Ausbildung zum Rolfing PractitionerTM bei der European Rolfing Association, die ich im Sept. 2016 abgeschlossen habe.

 

 

 

                

 

          

Haben Sie Fragen zu RolfingR SI oder wollen Sie einen Termin vereinbaren ?

stefan@rolfing-bei-ulm.de oder sms an 01796533022

Ich rufe umgehend zurück  

Seit ich gerolft bin...

genieße ich die Leichtigkeit, die entsteht, wenn ich meine Spannungen loslasse. Es ist ein schönes Gefühl losgelassen zu liegen, ohne große Anstrengung aufrecht zu  sitzen und im Gehen fast schwerelos voranzukommen.

Es macht Spaß, neue  Bewegungsmöglichkeiten zu erspüren und zu nutzen: Wie fühlt es sich an, wenn ich mein Becken etwas mehr sinken lasse? Ist es mehr oder weniger anstrengend, wenn ich den Oberkörper mit den Schultern trage oder ihn durch Becken und Beine tragen lasse?  Wie berühren meine Fußsohlen den Boden, wie bewegen sich meine Beine. Welche Variationsmöglichkeiten finde ich? Momentaufnahmen - in dauernder Veränderung begriffen, wie das Leben selbst.

Sokrates wird zitiert, dass er "lache, wenn es den Berg hinauf geht und weine im Hinab", immer schon voraussehend, was als nächstes kommt - oder war es umgekehrt?                                               Das Auf und Ab des Lebens bleibt.   

 

Was mich an  RolfingR SI  fasziniert und motiviert ist die Möglichkeit mit meinen Händen zu Ihrer inneren und äußeren Stimmigkeit  beizutragen, Ihre Stabilität und Flexibilität zu unterstützen und kleine oder große Veränderungen ein Stück Weges strukturell begleiten zu dürfen und ....

...RolfingR  tut gut und macht Spaß !